Die Stadt Meerbusch (rd. 56.000 Einwohner / Rhein-Kreis Neuss) liegt reizvoll und verkehrsgünstig direkt am Rhein. Umfassende Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur– und Erholungsangebote machen Meerbusch zu einem attraktiven Standort mit ansprechender und hoher Lebensqualität.

Die Stadt Meerbusch ist Träger von insgesamt 9 Kindertageseinrichtungen mit Betreuungsangeboten für Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Beginn der Schulpflicht, die zu einem großen Teil über Mittag betreut und verpflegt werden.

Bei der Vielzahl an Einrichtungen ergeben sich konzeptionelle Unterschiede und Schwerpunkte. Bewegungs- und Gesundheitsförderung steht in den Fitnetz-zertifizierten Häusern im Mittelpunkt, 3 Einrichtungen sind zertifizierte Familienzentren mit einem umfangreichen Angebot für Familien, welches über die übliche Betreuung der Kinder hinausgeht. Eine Einrichtung wurde als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert, eine Einrichtung ist Reggio-inspiriert. Die Betreuung im Rahmen der „teiloffenen Arbeit“ findet sich in den Konzeptionen mehrerer Häuser wieder.

Laufend sind sowohl Vollzeit- als auch Teilzeitstellen für

Erzieher (m/w/d) und Ergänzungskräfte (m/w/d)

 
zu besetzen. Zunächst ist eine befristete Beschäftigung für einen Zeitraum von 12 – 24 Monaten vorgesehen. Bei Bewährung ist eine unbefristete Weiterbeschäftigung geplant.
 

Wir bieten Ihnen im Rahmen dieser Tätigkeit
  • eine interessante, abwechslungsreiche Beschäftigung in einer Kommune mittlerer Größe mit etwa 700 Beschäftigten,
  • ein angenehmes Arbeitsumfeld und ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit unterschiedlichen Angeboten,
  • regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen,
  • eine betriebliche Zusatzversorgung,
  • bei besonderen persönlichen Leistungen jährliche Leistungszulage,
  • im Rahmen der jeweiligen Öffnungszeiten der Einrichtungen eine flexible Arbeitszeit im Umfang von 39 Wochenstunden bei Vollbeschäftigung bzw. eine ebenso flexible Arbeitszeit bei Teilzeitbeschäftigung, die sich nach den Erfordernissen des jeweiligen Einsatzes richtet,
  • die Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis,
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 8a  bzw. S 4 TVSuE zum TVöD.


Ihre Aufgaben sind insbesondere
  • Unterstützung des vorhandenen Teams bei Planung, Gestaltung und Durchführung der pädagogischen Arbeit,
  • Kooperation mit Eltern im Rahmen einer vertrauensvollen Erziehungspartnerschaft,
  • Beobachtung der Sprachentwicklung und alltagsintegrierte Sprachförderung, Integration und Inklusion
  • Erstellung von Entwicklungsdokumentationen und Portfolios und
  • pflegerische Tätigkeiten.


Unsere Anforderungen
  • Ausbildung als staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d) bzw. als Kinderpfleger (m/w/d) oder eine jeweils vergleichbare Ausbildung. Berufsanfänger sind herzlich willkommen.
  • Ein hohes Maß an Engagement, soziale Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein,
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität,
  • eigenverantwortliches Arbeiten mit gutem Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen,
  • Bereitschaft, sich die Konzeption der jeweiligen Einrichtung anzueignen und umzusetzen,
  • Chancengleichheit und Partizipation sollten Ihnen ein Anliegen sein,
  • die Bedürfnisse und Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder sind die Richtschnur für ihre Arbeit.
 

Unter Hinweis auf die Regelungen des SGB IX sind Bewerbungen von Schwerbehinderten erwünscht.

Als Ansprechpartnerin, gerne auch im Vorfeld einer möglichen Bewerbung, stehen Ihnen die Leiterin der Abteilung Kindertagesbetreuung im Fachbereich 2, Frau Birgit Smitmans, 02159/916-555 und von der Personalverwaltung Frau Ulrike Auth, 02132/916-430 zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Online Bewerbung.