Die Stadt Meerbusch (rd. 56.000 Einwohner – Rhein-Kreis Neuss) liegt landschaftlich überaus reizvoll und verkehrsgünstig direkt am Rhein. Umfassende Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur– und Erholungsangebote machen Meerbusch zu einem attraktiven Standort mit ansprechender und hoher  Lebensqualität.

Zum 1. Mai 2019 ist die Stelle eines

Hilfsgärtners (m/w/d) im Garten- und Landschaftsbau


zum Einsatz in einer Friedhofspflegekolonne innerhalb des Servicebereichs 11 -Baubetriebshof, Friedhöfe, Grünflächen- zu besetzen.
 

Wir bieten Ihnen im Rahmen dieser Tätigkeit
  • eine interessante, abwechslungsreiche Beschäftigung in einer Kommune mittlerer Größe mit etwa 700 Beschäftigten,
  • ein angenehmes Arbeitsumfeld und ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit unterschiedlichen Angeboten,
  • regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen,
  • eine betriebliche Zusatzversorgung,
  • bei besonderen persönlichen Leistungen jährliche Leistungszulage,
  • eine wöchentliche Arbeitszeit im Umfang von 39 Wochenstunden,
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 4 TVöD,
  • bei Bewährung und fachlicher Weiterentwicklung die Möglichkeit zur Ablegung einer internen Prüfung und Aufstieg in die Entgeltgruppe 5 TVöD.
 

Ihre Aufgaben sind insbesondere

  • gärtnerische Pflege und Unterhaltung der städtischen Friedhöfe,
  • ausheben und schließen von Grabstätten,
  • Bedienung eines Friedhofsbaggers,
  • Führung von Trauergesellschaften zur Grabstelle,
  • Beratung von Angehörigen bei der Auswahl von Grabstätten im Vertretungsfall,
  • Teilnahme am Winterdienst einschließlich der damit verbundenen Rufbereitschaft außerhalb der normalen Arbeitszeit.

Unsere Anforderungen

Erfahrung in der Grünflächenpflege,
Zuverlässigkeit, Engagement, selbständige und organisierte Arbeitsweise,
Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein,
Fahrerlaubnis der Klassen B, BE, C1E sowie
eine den beruflichen Anforderungen entsprechende körperliche Leistungsfähigkeit.
 

 

Unter Hinweis auf die Regelungen des LGG und des SGB IX sind Bewerbungen von Frauen und auch von Schwerbehinderten erwünscht. Eine Teilzeitbeschäftigung im Rahmen von Job-Sharing ist u.U. möglich. Angestrebt wird eine Vollzeitbeschäftigung.

Als Ansprechpartner, gerne auch im Vorfeld einer möglichen Bewerbung, steht Ihnen der Leiter des Servicebereichs 11, Herr Michael Betsch, 02159/916-189 zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Online Bewerbung bis zum 28. Februar 2019.