Die Stadt Meerbusch (rd. 57.000 Einwohner) liegt in der unverwechselbaren niederrheinischen Landschaft. Gute Bedingungen für Familien mit Kindern sowie Freizeit-, Kultur-, und Erholungsangebote, ein buntes Vereinsleben und rheinisches Brauchtum, städtisches Flair und ländliches Grün sorgen für den richtigen Mix und machen Meerbusch zu einer attraktiven Stadt mit hoher Lebensqualität.
 
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind 2 Vollzeitstellen für

Erzieher (w/m/d)
sowie eine Vollzeit- und eine Teilzeitstelle (29 Stunden) für
Ergänzungskräfte (w/m/d)
in der Kindertageseinrichtung "Entdeckerknirpse"


 
innerhalb des Fachbereichs 2 - Jugend, Soziale Hilfen - im Rahmen eines zunächst für 12 Monate befristeten Arbeitsverhältnisses zu besetzen.

Die städtische Kindertagesstätte „Entdeckerknirpse“ ist als „Reggio-inspiriertes Kinderhaus“ zertifiziert. Kernpunkte der Reggio-Pädagogik sind neben der altershomogenen Arbeit, Partizipation und die Betrachtung des Kindes als Forscher und Entdecker, das als Gestalter seiner eigenen Entwicklung agiert. Der Erzieher ist interessierter und wertschätzender Begleiter und Beobachter, macht Erfahrungen der Kinder möglich und gibt Raum für Beteiligung. 

Die Bewegungs- und Gesundheitsförderung im Rahmen des „Fitnetz“ ist ein weiterer Konzeptionsschwerpunkt der Einrichtung.
 
Ihre Aufgaben sind hierbei insbesondere:
  • Planung, Gestaltung und Durchführung der pädagogischen Arbeit,
  • Kooperation mit Eltern im Rahmen einer vertrauensvollen Erziehungspartnerschaft,
  • Beobachtung der Sprachentwicklung und alltagsintegrierte Sprachförderung, Integration und Inklusion
  • Erstellung von Entwicklungsdokumentationen und Portfolios und
  • Pflegerische Tätigkeiten.
 
Unsere Anforderungen:
  • Ausbildung als staatlich anerkannter Erzieher (w/m/d) oder eine vergleichbare Ausbildung. Berufsanfänger sind willkommen.
  • ein hohes Maß an Engagement, soziale Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein,
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität,
  • Eigenverantwortliches Arbeiten mit gutem Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen,
  • Bereitschaft, sich die besondere Konzeption der Einrichtung anzueignen und umzusetzen,
  • Chancengleichheit und Partizipation sollten Ihnen ein Anliegen sein,
  • die Bedürfnisse und Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder die Richtschnur für ihre Arbeit.
 
Wir bieten Ihnen im Rahmen dieser Tätigkeit:
  • eine interessante, abwechslungsreiche Beschäftigung in einer Kommune mittlerer Größe mit etwa 700 Beschäftigten,
  • ein angenehmes Arbeitsumfeld und ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit unterschiedlichen Angeboten,
  • regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen,
  • eine betriebliche Zusatzversorgung,
  • bei besonderen persönlichen Leistungen jährliche Leistungszulage,
  • eine flexible Arbeitszeiten,
  • bei Eignung und besetzbaren Stellen die Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis,
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 8a (Erzieher) bzw. S 4 (Ergänzungskraft) TVSuE zum TVöD.
 
Unter Hinweis auf die Regelungen des LGG und des SGB IX sind Bewerbungen von Frauen und auch von Schwerbehinderten erwünscht. Bei den angebotenen Vollzeitstellen ist eine Teilzeitbeschäftigung im Rahmen von Job-Sharing u.U. möglich. Angestrebt wird eine Vollzeitbeschäftigung.

Als Ansprechpartnerin, gerne auch im Vorfeld einer möglichen Bewerbung, steht Ihnen die Leiterin der Abteilung Kindertagesbetreuung im Fachbereich 2, Frau Birgit Smitmans, 02159/916-555 zur Verfügung.
 
Wir freuen uns über Ihre Online Bewerbung bis zum 23. August 2019.